Mit Heftklammern präparierter Tierköder gefunden. Die Polizei rät Hundebesitzern zur Achtsamkeit, nachdem im Raume Dreihütten im Bezirk Oberwart ein mit Heftklammern präparierter Tierköder aufgefunden wurde.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 13. August 2018 (09:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
symbolbild hund welpe traurig
Symbolbild
Damix/Shutterstock.com

Eine Hundebesitzerin hatte am Sonntag, den 12. August 2018, beim Spaziergang mit ihrem Hund am Ortsrand von Dreihütten einen verdächtig abgelegten Köder aufgefunden und den verständigten Polizisten übergeben. Von den Beamten wurde festgestellt, dass der Wurstköder, welcher von vorerst Unbekannten abgelegt wurde, mit einer Reihe von Heftklammern versehen war.

Glücklicherweise ist bisher ist noch kein Tier zu Schaden gekommen. Die Polizei rät allen Hundebesitzern zu erhöhter Wachsamkeit im Hinblick auf abgelegte Köder.