Anhänger mit 20 Stieren umgestürzt. Ein Anhänger, der mit rund 20 Stieren beladen war, ist am Montagvormittag auf der B63 bei Dürnbach (Bezirk Oberwart) umgestürzt.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 24. Februar 2020 (11:58)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Photoagriculture, Shutterstock.com

Alle Tiere dürften den Unfall unverletzt überstanden haben. Sie wurden auf einen anderen Transporter, den die betroffene Firma organisiert hatte, umgeladen, berichtete die Landessicherheitszentrale am Montag. Die B63 war für einige Stunden gesperrt.

Warum der Anhänger umgekippt ist, war vorerst unklar. Das Zugfahrzeug war stehen geblieben, der Lenker des Lkw blieb laut Landessicherheitszentrale unverletzt. Während der Verladung der Tiere in den Transporter und der Aufräumarbeiten blieb die B63 gesperrt. Die Feuerwehren Dürnbach, Markt Neuhodis und Rechnitz, die Polizei und die Amtstierärztin waren im Einsatz.