Hannersdorf: Tresor aus Gastronomiebetrieb gestohlen

In südburgenländischen Hannersdorf (Bezirk Oberwart) sind in der Nacht auf Sonntag Einbrecher am Werk gewesen.

Erstellt am 31. August 2020 | 08:54
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Einbrecher Einbruch Symbolbild
Foto: AVN Photo Lab, Shutterstock.com

Die Täter stahlen einen Tresor aus einem Gastronomiebetrieb, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Montag. Im Safe hatte sich eine niedriger, fünfstelliger Geldbetrag befunden.

Die Eindringlinge verschafften sich über eine angebaute Stahltreppe und die laut Polizei vermutlich unversperrte Außentür Zutritt zum Büro. Dort rissen sie den Tresor aus der Verankerung der Außenwand und brachten ihn über die Stahltreppe und die Terrasse des Lokales auf ein Nachbargrundstück, ehe sie ihn mit einem Fahrzeug abtransportierten.

Anzeige

Die Gesamtschadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Ermittler des Kriminaldienstes Oberwart sicherten am Tatort DNA-Spuren sowie Schuhabdrücke und Reifenspuren. Die Erhebungen laufen, hieß es von der Landespolizeidirektion.