Stromkasten in Wohnhaus fing Feuer. Einsatz für die Stadtfeuerwehr Oberwart am Neujahrstag: Kurz vor Mitternacht fing ein Stromkasten in einem Wohnhaus Feuer.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 02. Januar 2018 (09:09)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die Alarmierung erreichte die Florianijünger der Stadtfeuerwehr Oberwart kurz vor Mitternacht. In einem Oberwarter Wohnhaus hatte ein im Außenbereich angebrachter Stromkasten Feuer gefangen, die Ursache ist derzeit noch unbekannt.

Die Stadtfeuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 14 Mann aus. Bei der Ankunft am Einsatzort wurde sofort mit der Brandbekämpfung begonnen - aus sicherer Entfernung und unter Einsatz von Atemschutz. Ein Mitarbeiter der Energie Burgenland stellte sicher, dass der Verteilerkasten ohne Spannung war. 

Mit einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle kontrolliert, nach rund einer Stunde war der Einsatz vorbei.