PKW landete in Pinkafeld im Straßengraben

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld musste ein Unfallfahrzeug bergen.

Eva-Maria Leeb
Eva-Maria Leeb Erstellt am 17. Mai 2020 | 09:10
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am Freitagabend musste die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer Fahrzeugbergung in den Wirtschaftspark West am Gerichtsberg ausrücken. Ein ELF (Einsatzleitfahrzeug), ein SRF (schweres Rüstfahrzeug), ein RLF (Rüstlöschfahrzeug), ein WLF (Wechselladerfahrzeug) und fünfzehn Mann waren im Einsatz. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Dabei touchierte er mehrere Bäume und Sträucher. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte gemeinsam mit der Exekutive die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und führte mittels Kran (SRF) die Fahrzeugbergung durch. Nach rund einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. 

vku15052020 15.jpg
Stadtfeuerwehr Pinkafeld