Pinkafeld: Umweltprojekt „Green Oasis“ ausgezeichnet

Gebäudetechnik-Umwelt-Projekt gewann in der Kategorie Jugend beim Energy Globe Austria den ersten Preis.

Erstellt am 14. Januar 2022 | 06:11
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8265564_owz02rosa_energy_globe_htl.jpg
Die Schülerinnen der Abteilung Gebäudetechnik der HTL Eva Kapfenberger und Amelie Haas sowie Schüler Valentin Gletthofer gemeinsam mit Projektbetreuerin Barbara Rehling.
Foto: HTL

Seit 20 Jahren prämiert der Energy Globe Award die besten Umweltprojekte Österreichs. In einer der sieben bestehenden Kategorien, nämlich im Bereich Jugend, gewann diesmal das Umweltprojekt „Green Oasis“ der HTL gemeinsam mit einem Projekt der Universität Klagenfurt.

Bei „Green Oasis“ handelt es sich um ein System, das zur Luftbefeuchtung und Luftreinigung von Räumen entwickelt wurde. Es helfe durch die gezielte Regulierung der Luftfeuchtigkeit in Innenräumen, unter anderem durch Viren übertragbare Krankheiten zu vermeiden, so das Entwicklerteam. Das Team besteht aus zwei Schülerinnen und einem Schüler des fünften Jahrganges der Abteilung Gebäudetechnik. Betreut wurden dieses von der Lehrkraft Barbara Rehling.