Pinkafeld: Licht Loidl baut aus. Der Traditionsbetrieb wechselt zu einem neuen Standort, das bisherige Lokal ist im Laufe der Zeit zu klein geworden.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 09. Juli 2021 (05:47)
Der neue Standort der Firma Licht Loid
Der neue Standort der Firma Licht Loidl in der Grazer Straße 31 soll im September fertig sein.
BVZ

Seit 1974 ist Licht Loidl am Standort in der Hauptstraße 30 zu finden. Jetzt entsteht an einem neuen Platz ein modernes und zeitgemäßes Zuhause für den Betrieb.


Unternehmen wächst und baut aus

In der Grazer Straße 31 wird zurzeit schon fleißig an dem neuen Firmengebäude gebaut. Es besteht aus einem Umbau des bestehende Gebäudes (ehemaliger Spar) sowie einem Zubau von insgesamt 1200 m² Fläche.

Darin wird eine Geschäftsfläche von 500m² für einen und modernen Elektrohandel sowie Büros für Projektleiter der Gewerke Elektro und HKLS (Heizung-Klima-Lüftung-Sanitär), eine Service und Reparaturwerkstätte für Elektrogeräte, Sozialräume, ein Lager für Braun- und Weißware sowie ein Lager für Installationsmaterial untergebracht sein.

Gebäude auf modernstem Stand

Die technische Gebäudeausrüstung wird auf modernstem Stand errichtet, es wird beispielsweise eine Photovoltaikanlage installiert, die den geplanten Energiebedarf von 40.000kw/Jahr fast zur Gänze decken wird.

Mit dieser Betriebserweiterung wird auch in Pinkafeld neben dem Elektrobereich die HKLS-Sparte Einzug finden, womit die Firma neue Perspektiven und auch Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen wird. Mit dem neuen, umweltfreundlich und regional errichteten Firmensitz soll eine optimale Abwicklung zwischen Projekten, Handels- sowie Lagerware und Kunden geschaffen werden.