Ringhofer beliebtester Bäcker des Burgenlands

Das Magazin Falstaff kürte den beliebtesten Bäcker des Burgenlandes, der Sieg ging klar an die Bäckerei Ringhofer.

Erstellt am 23. August 2020 | 06:32
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7911718_owz34dmf_ringhofer.jpg
Zum zweiten Mal wurde die Bäckerei zur beliebtesten gewählt. Der Dank von Günter Ringhofer gilt seinen fleißigen Mitarbeitern und treuen Kunden.
Foto: Leeb

“Brot ist Emotion“, titelt das Falstaff-Magazin, und trifft damit den Nerv der Zeit. Regionalität und Qualität ist den Konsumenten wichtiger denn je und jeder ist dankbar für seinen „Bäcker ums Eck“, der uns tagtäglich mit frischen Semmeln und feinen Spezialitäten bestens und frisch versorgt.

Anzeige

Klarer Sieger auch im Landessüden

Mit 27,17 Prozent der abgegebenen Stimmen ist die Bäckerei Ringhofer als klarer Sieger aus der Wahl hervorgegangen. Platz 5 ging im Burgenland an die Bäckerei Wolf in Güssing, Platz 7 an Kaplan am Kurpark in Bad Tatzmannsdorf. Zum beliebtesten Bäcker wurde Ringhofer schon 2017 gekürt, seither gab es immer Plätze unter den ersten drei. „Wir haben uns sehr gefreut“, erzählt Firmenchef Günter Ringhofer, „ seit vielen Jahren bemühen wir uns, besonders naturnahe und schmackhafte Backwaren zu backen. Es steckt viel Herzblut und Kreativität dahinter, wenn Gutes entsteht. In unserer eigenen Getreidemühle mahlen wir Urgetreide und unsere Augen leuchten, wenn wir die Brote aus dem Ofen ziehen. Wir laden alle unsere Kunden ein, ab September unsere neuen Urgetreideprodukte zu verkosten und zu genießen. Wir backen schon seit über 150 Jahren mit eigenem Natursauerteig, mit viel Freude und vor allem viel Leidenschaft.“