Erstellt am 22. März 2017, 04:00

von BVZ Redaktion

Kolonovits wird Ehrenbürger. Der gebürtige Rechnitzer Christian Kolonovits ist weltbekannter Musiker, Komponist, Dirigent und Musikproduzent. Am Freitag, dem 24. März wird er Ehrenbürger von Rechnitz.

Festakt. Der Rechnitzer Christian Kolonovits wird zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt.  |  BVZ

Im Jahr 2000 dirigierte er die Berliner Philharmoniker auf der Expo 2000 im Zusammenspiel mit den Scorpions, er hatte die Gesamtleitung der Linzer Klangwolke inne. Im Sommer 2014 wurde seine Oper „El Juez“ nach ihrer Uraufführung mit José Carreras in Bilbao bei den Tiroler Festspielen im Festspielhaus Erl gegeben.

Zudem komponierte er für Wolfgang Ambros, STS, Georg Danzer, Rainhard Fendrich und Ludwig Hirsch. Christian Kolonovits ist ein ganz Großer im internationalen Musikbusiness. Stars schätzen seine Qualitäten als Arrangeur, Komponist und Musikproduzent wie Placido Domingo, José Carreras, Luciano Pavarotti, Kiri Te Kanawa, Elina Garanca, Sarah Brightman, Helmut Lotti, Michael Bolton, Boney M., José Feliciano und Patricia Kaas.

Ehrenbürgerschaft zum 65. Geburtstag

Geboren wurde Kolonovits am 25. Februar 1952 in Rechnitz. Nach der Volksschule in Rechnitz besuchte er das Realgymnasium in Wien Strebersdorf, wo er 1970 maturierte. Er studierte Klavier, Cello und Komposition an der Wiener Musikhochschule. Während des Studiums arbeitete er als Studiomusiker, Barpianist und spielte in diversen Bands. „Durch seine internationale Karriere als Musiker und Komponist ist auch der Name Rechnitz im In- und Ausland immer wieder genannt und beworben worden.

Für seine großartigen Verdienste und Erfolge möchte ihm die Gemeinde Rechnitz zu seinem 65. Geburtstag die Ehrenbürgerschaft verleihen“, heißt es auf der Einladung zum großen Festakt, der am Freitag, dem 24. März, um 18 Uhr, im Turnsaal der Neuen Mittelschule stattfindet. An der Feier werden die Trachtenmusikkapelle, die Jenö Takacs Musikschule und die Neue Mittelschule an der Gestaltung der Feier mitwirken, durch das Programm führt Gaby Schwarz vom ORF-Burgenland.