Zimmerbrand in einem Reihenhaus in Kemeten

Gestern (23. August)kam es in Kemeten zu einem Brand im Schlafzimmer eines Reihenhauses.

Redaktion BVZ.at Erstellt am 24. August 2020 | 09:39
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Der Nachbar entdeckte Rauch aus dem Fenster des Obergeschosses und alarmierte die Feuerwehr. Der Hausbesitzer war zu dem Zeitpunkt nicht zuhause. Durch den Bezirksbrandermittler der Polizei konnte festgestellt werden, dass der Brand aufgrund eines elektrischen Defektes im Bereich eines Regales entstanden ist. Die Feuerwehren Kemeten und Oberwart waren mit insgesamt 42 Einsatzkräften vor Ort. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Durch das Brandereignis waren weder Personen noch Tiere unmittelbar gefährdet.