Großtierrettung im Fokus bei Weiterbildung

Drei Kameraden von der Feuerwehr Pinkafeld bildeten sich in Grafendorf fort.

Erstellt am 21. August 2020 | 06:02
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
owz34cari_chronik_grosstierrettung_pink
Mit einem Modell eines Pferdes wurden die Großtiereinsätze eingeübt. Um so realitätsnah wie möglich arbeiten zu können, wurde auch ein Kran der Feuerwehr für die Übung zur Verfügung gestellt. Eine nicht alltäglich Übung für die Feuerwehr.
Foto: FF Pinkafeld

Anfang August waren insgesamt drei Feuerwehrmänner der Stadtfeuerwehr Pinkafeld in Grafendorf in Ausbildung. Als Thema des Seminars im Gestüt-K stand die Großtierrettung an. Durchgeführt wurde die Weiterbildung im Reitstall durch die „Animal Rescue Academy“. Hauptaugenmerk lag dabei auf das richtige taktische Verhalten bei komplizierten Tierrettungen von Großtieren. Nach einem theoretischen Teil wurde sogar ein Pferdedummy aufgestellt. Mit diesem wurden die zuvor erlernten Rettungstechniken auch praktisch erprobt. Weiters kam für Übungszwecke ein Kran zum Einsatz.

Anzeige

Die Freiwillige Feuerwehr Pinkafeld ist nun somit für den Ernstfall gut gerüstet und auch bestens informiert.