Doris Prohaska legt Schwerpunkt auf Bewegung. Landtagsabgeordnete und ASKÖ-Vizepräsidentin Doris Prohaska möchte das Bewegunsbewusstsein der Menschen nachhaltig prägen.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 16. Januar 2020 (12:17)
Landtagsabgeordnete Doris Prohaska (links) führt einen sportlichen Wahlkampf.
Dorothea Müllner-Frühwirth

“Bewegung macht richtig Freude“, erklärt Doris Prohaska, ASKÖ Vizepräsidentin und SPÖ-Bildungssprecherin. Deshalb hat die Landtagsabgeordnete im Wahlkampf eine besondere Initiative gestartet: „PRO-Bewegung“. Start dafür war in Kohfidisch im Gasthaus Landauer. Bei großem Interesse und vollem Haus informierten Doris Prohaska und Sportwissenschaftler Mathias Binder zum Thema „Mit Freude bewegen - länger fit und gesund bleiben.“ "Mit dieser Initiative sind wir heute in Kohfidisch bereits nachhaltig, umweltbewusst und regional geworden.

Bereits 150 Minuten Bewegung bei Erwachsenen mit mittlerer Intensität wirkt gesundheitsfördernd. Wir werden im Sommer auch in Kohfidisch die Aktion " Bewegt im Park" machen. Über die Sommermonate gibt es jede Woche am selben Wochentag zur selben Uhrzeit eine kostenlose Bewegungseinheit mit einem Bewegungscoach der ASKÖ im Freien FÜR ALLE", führt Prohaska ihre Vorhaben aus. Als Geschenk gab es für alle Anwesenden eine Gutschein für eine Schnupperstunde aller ASKÖ Bewegungskurse im Bezirk um neue Bewegungsideen kennenzulernen und sich bewusst zu bewegen für ein gesundes Leben.

„Viele neue Ideen wurden geboren, aber auch Altbewährtes wird man wieder aufleben lassen. Mit der Veranstaltungsreihe wollen wir die Menschen im Bezirk Oberwart zu mehr Bewegung motivieren und aufzeigen wie wichtig in Zukunft Bewegung sein wird“, lädt Prohaska zum Mitmachen ein. „Bereits 150 Minuten Bewegung bei Erwachsenen mit mittlerer Intensität wirkt gesundheitsfördernd.“ Der nächte Informationsabend ist am 21. Jänner um 18 Uhr im Café „Griaß di“ in Oberdorf.