Es bleibt spannend rund um den Oberwarter Rathauskeller

Erstellt am 23. Oktober 2019 | 04:07
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7724653_owz43cari_ow_rathauskellerr.jpg
Hereinspaziert. Rene und Hans Pöll mit Bürgermeister Georg Rosner bei einer Baustellenbesichtigung im Rathauskeller im Frühjahr.
Foto: BVZ
Ein Betreiber ist gefunden, den Namen will die Familie Pöll nicht verraten. Auch Stadtchef Georg Rosner hält sich bedeckt.
Werbung

Es ist wohl das bestgehütetste Geheimnis der Stadt und nein, auch die BVZ kann es noch nicht lüften. Konkret ist die Rede vom neuen Betreiber für den Oberwarter Rathauskeller, der enormes Interesse bei der Bevölkerung weckt, denn eigentlich hätte er schon seit einigen Wochen geöffnet sein sollen. Auch zahlreiche BVZ-Leser haben im Rahmen der Rubrik „Frag die BVZ“ nachgefragt und wollten wissen, wer nun jetzt der Pächter der Gastronomie im Rathauskeller wird. Die BVZ hat bei Hans Pöll nachgefragt, der bereits vor knapp einem Monat angekündigt hat, in Kürze den neuen Betreiber des Rathauskellers zu präsentieren. Bislang wartete die Bevölkerung vergeblich. „Wir haben einen Pächter gefunden. Allerdings sind noch nicht alle vertraglichen Details abgeklärt“, hält sich Pöll mit Namen weiterhin bedeckt.

Nachgefragt bei Stadtchef Georg Rosner heißt es dazu: „Wir hätten auch gerne bald eine Entscheidung, immerhin hat die Gemeinde auch ein gewisses Mitspracherecht“, so Rosner, der weiter meint, dass „eine Eröffnung noch im heurigen Jahr hoffentlich über die Bühne gehen wird.“

 

 

 

Werbung
Anzeige