„the italian“ eröffnet erst 2020. Die Eröffnung im neuen Fachmarktzentrum wird im zweiten Quartal des neuen Jahres angepeilt. Innenausbau startet jetzt.

Von Carina Fenz. Erstellt am 13. November 2019 (05:51)
Das Speisen- und Getränkeangebot wird auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Tages- und Abendzeiten angepasst. Beginnend mit einem reichhaltigen Frühstücksangebot bietet „the italian“ den ganzen Tag über kleine Pizzasnacks für zwischendurch, sowie Pizza, Pasta, Salate und typisch italienische Süßspeisen.
the italian

Vor etwas mehr als einem Monat hat das neue Fachmarktzentrum am Gelände des ehemaligen Hofer-Marktes eröffnet. Im Sommer wurde bekannt, dass sich mit dem „the italian“, einem Ganztages-Gastronomiekonzept des Kaffeespezialisten Schärf, auch ein Lokal im FMZ ansiedelt.

Mit der Eröffnung im vierten Quartal des heurigen Jahres ist es nichts geworden. Im Zuge der Rubrik „Frag die BVZ“ wollten zahlreiche Leser wissen, warum das Lokal noch nicht eröffnet hat. Die BVZ hat nachgefragt: „Wir beginnen in den nächsten Wochen mit dem Innenausbau, die Eröffnung ist im zweiten Quartal des nächsten Jahres geplant“, hieß es auf Nachfrage von Markus Pflug von der Schärf-Company.

the italian

„Mit der Wahl des Standortes an diesem strategisch wichtigen Verkehrsknotenpunkt und der Platzierung in dem mit Lift und Treppe erschlossenen Obergeschoss des FMZ liegen wir verkehrstechnisch mitten im Geschehen und bieten unseren Gästen trotzdem eine Rückzugszone mit einem attraktiven Produktangebot in einem ganz speziellen Ambiente“, erklärt Pflug. Bewerbungen für den Standort unter markus.pflug@the-italian.at.

Sollten Sie auch eine Frage haben, schicken Sie diese an uns per Post, per Mail oder unter dem Hashtag #fragdiebvz in den sozialen Medien.

Ihre Fragen per Mail an: fragdiebvz@bvz.at