Bezirk Oberwart: Plus für SPÖ und ÖVP

Erstellt am 02. Oktober 2022 | 19:12
Lesezeit: 2 Min
Gemeinderatswahl Symbolbild
Symbolbild
Foto: Weingartner-Foto
Die SPÖ verliert Ortschefs in Bad Tatzmannsdorf und Schandorf, gewinnt aber Oberdorf und hält jetzt bei 14 Bürgermeistern. Die ÖVP bleibt aktuell bei 17 Ortschefs, nur in Loipersdorf-Kitzladen muss Bürgermeister Thomas Böhm (VP) gegen Jürgen Zimara (SP) zum zweiten Mal in Folge in die Stichwahl.
Werbung

50.691 Personen waren im Bezirk aufgerufen, ihre Stimme abzugeben, um Bürgermeister und Gemeinderäte zu wählen. 14,82 Prozent davon haben diese bereits am vorgezogenen Wahltag abgegeben. Mit 77,07 Prozent Wahlbeteiligung war man dieses mal aber um 5,10 Prozent unter jener von 2017.

In Parteistimmen hat die SPÖ mit 48,7 ihren Vorsprung auf die ÖVP vergrößert, die aber mit 42,1 um 0,63 Prozentpunkte zulegen konnte. Die FPÖ kommt mit 4,6 Prozent auf ein deutliches Minus von 3,88 Prozent. Auch die Grünen mussten deutliche Verluste einstecken und haben mit Wolfgang Spitzmüller aus Oberschützen nur einen Gemeinderat im Bezirk. Die Liste Klartext hat, wie auch die MFG in keiner Gemeinde im Bezirk Oberwart den Einzug in den Gemeinderat geschafft. NEOS-Kandidat Edi Posch hat sein Mandat im Pinkafelder Gemeinderat halten können.

Die SPÖ hält, wie vorher bei 14 Bürgermeistern, die ÖVP bei 17. Nur in Loipersdorf-Kitzladen muss VP-Bürgermeister Thomas Böhm gegen SPÖ-Spitzenkandidat und Vizebürgermeister Jürgen Zimara, wie schon 2017 in die Stichwahl.

Große Gewinner für die ÖVP gab es in Schandorf und Bad Tatzmannsdorf. In Schandorf hat Bernhard Herics mit 58,24 Prozent die Bürgermeisterwahl deutlich für sich entschieden und den amtierenden Ortschef Werner Gabriel (SPÖ) vom Thron gestoßen. In Bad Tatzmannsdorf, wo SP-Bürgermeister Gert Polster nicht mehr angetreten ist, hat Stefan Laimer den Bürgermeister für die ÖVP zurückgeholt und auch zwei Mandate im Gemeinderat dazugewonnen.

In Oberdorf hat die SPÖ mit Spitzenkandidat Roman Dietrich den Bürgermeister geholt und auch im Gemeinderat deutlich zugelegt und die Mehrheit geholt.

Hier geht's zu allen Gemeinde-Ergebnissen im Bezirk Oberwart:

Werbung