Testlauf für Mountainbike-Trails

Erstellt am 04. Mai 2022 | 05:00
Lesezeit: 2 Min
Feine Lines, smoothe Jumps und unendliche Weitblicke: Das alles bekommen begeisterte Moutainbiker ab Mitte Mai mit den Burgenland-Trails am Geschriebenstein.
Werbung

Am Geschriebenstein ist auf über 300 Quadratkilometern und mit einer Streckenlänge von über 40 Kilometern nämlich eines der schönsten Mountainbike Paradiese Europas entstanden.

Am vergangenen Samstag lud man zum großen Betriebstest ein. Ausgewählte Biker konnten dabei nicht nur die Strecke auf Herz und Nieren überprüfen, sondern waren auch dazu eingeladen, das Shuttlebus-System zu testen. Das Fazit der Tourismusverantwortlichen und Mountainbikern war an Superlativen kaum zu überbieten.

Der erste Betriebstag auf den Burgenland-Trails wird übrigens der 14. Mai sein, bis dahin wird noch am Gelände getüftelt und alles fertiggestellt. „Aus sicherheitstechnischen Gründen ist das Befahren der Trails bis dahin verboten“, bittet Südburgenland Tourismus Geschäftsführer Martin Ochsenhofer um Verständnis.

Werbung