Das Osterwunderland im Burgenland. 3.000 Quadratmeter und ganze elf Tage hat Petra Stubics-Schönherr dem Osterhasen gewidmet. Buntes Programm inklusive.

Von Vanessa Bruckner. Erstellt am 25. März 2018 (05:43)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
BVZ

Sobald man das Osterwunderland betritt, hält man sofort Ausschau nach einem Nesterl mit bunten Eiern. Ganz egal, wie alt man ist, im Garten von Petra Stubics-Schönherr ist man sofort wieder Kind.

Erstmals veranstaltet die Großpetersdorferin das Osterhasen Wunderland, welches seine Pforten vom 23. März bis zum Ostermontag, den 2. April, geöffnet haben wird. Auf über 3.000 Quadratmetern dekorierter Fläche gibt es an diesen elf Tagen alles, was zu Ostern dazugehört. 20 Marktstände mit Kunst und Handwerk, Geschenk- und Dekoideen, Live-Musik, ein Zauberer für Kinder, Eier bemalen, eine Bücherecke und auch Erinnerungsfotos mit dem Osterhasen höchstpersönlich hat Petra Stubics-Schönherr organisieren können.

Die bekannte Unternehmerin: „Die Idee dazu kam mir erst Mitte November und seither bin ich gefühlte 24 Stunden täglich im Einsatz, damit alles rechtzeitig fertig wird“, so die 55-Jährige, die verspricht: „Es wird kunterbunt!“

Mehr Infos gibt es unter www.osterhasenwunderland.at