Neuer Standort: O.K.-Haus zieht um

Bauunternehmen errichtet moderne Produktionsanlage mit Showroom in Großpetersdorf. Fertigstellung noch 2018 geplant.

Vanessa Bruckner Erstellt am 30. April 2018 | 03:26
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7236593_owz17vani_ows_ok_haus_spatenstich.jpg
Spatenstich. Die Bauarbeiten für den neuen Firmenstandort starten in der kommenden Woche.
Foto: zVg

Es läuft bei O.K.-Haus, wie man so sagt. Die Geschäfte natürlich und die laufen so gut, dass sich das Unternehmen vergrößert.

Deshalb baut man nun eine topmoderne Produktionsanlage mit Bürogebäude und Showroom am Ortsbeginn von Großpetersdorf. „Konkret auf dem freistehenden Grundstück zwischen Road House und Lucky Town“, informiert Bürgermeister Wolfgang Tauss der, so sagt er, „sehr froh ist, dass ein innovatives Unternehmen wie O.K.-Haus im Ort bleibt“.

Aktuell ist die Baufirma mit Spezialisierung auf Passiv- und Niedrigenergiehäuser noch in der Ungarnstraße in Großpetersdorf niedergelassen.

Der Spatenstich für den neuen Standort erfolgte bereits, die Bauarbeiten starten im Laufe der nächsten Woche. 34 Mitarbeiter sind aktuell beim Unternehmen O.K.-Haus beschäftigt. Tendenz steigend.

„Wertschöpfung soll in der Region bleiben“

Geschäftsführer Erich Krukenfellner: „In der jetzigen Halle haben wir zu wenig Platz, um der steigenden Auftragslage gerecht zu werden.“ Kollege und Geschäftsführer Michael Oberfeichtner ergänzt: „Gebaut wird auf 3.200 Quadratmeter Fläche, die Fertigstellung ist für November geplant. Wir sind weiter bemüht, die Wertschöpfung in der Region zu halten und das neue Bürogebäude soll auch Sitz unserer O.K.-Akademie werden.“