Philip Lorenz ist "Zivi des Jahres". Burgenlands Landessieger Philip Lorenz hat seinen Zivildienst beim Gesundheitsforum Burgenland in Großpetersdorf absolviert.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. Oktober 2020 (06:16)
Verdiente Auszeichnung. Der Oberdorfer Philip Lorenz mit Michael Hager, Anita Lindau und Bewohnern des Wohnheimes.
BMLRT/Lendl

Der Landessieger aus dem Burgenland, Philip Lorenz, hat seinen Zivildienst beim „Gesundheitsforum Burgenland Wohnhaus & Betreutes Wohnen“ geleistet. Viele Bewohner des Wohnheims haben psychische und psychosoziale Erkrankungen.

Die Bewohner hat der 22-jährige Oberdorfer, so Heimleiter Michael Hager, „mit außergewöhnlichem Einsatz bei ihren täglichen Aufgaben, bei Trainings, bei der Gartenarbeit und der Freizeitgestaltung unterstützt. Dabei hat er ihnen stets Empathie, Respekt und große Wertschätzung entgegengebracht. Die Bewohner haben Philip rasch ins Herz geschlossen und sich bei allen gemeinsamen Aktivitäten sicher und gut aufgehoben geführt“, lobt Hager den mittlerweile ehemaligen Zivi und erzählt außerdem: „Philip hat auch oft nach seiner Dienstzeit an teambildenden Veranstaltungen teilgenommen.“