„Nachbar“ fürs eo: Baustart schon 2019. Johann Grandits und Stefan Rutter planen ein neues Center neben dem eo. Baustart schon im kommenden Jahr.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 27. Juni 2018 (05:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gute Geschäfte. Das Erfolgsprojekt eo hat deutsche Investoren angelockt, die sich mit 90 Prozent am Einkaufszentrum beteiligen.
NOEN

„Unser Plan ist, dass wir im kommenden Jahr mit dem Bau starten.“ Das sagt Johann Grandits, der gemeinsam mit Stefan Rutter, der schon das eo nach Oberwart brachte, ein neues Einkaufs- oder Fachmarktzentrum in Oberwart plant.

BVZ

Dieses soll am Hang gegenüber dem bestehenden eo platziert werden. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung in der Vorwoche die Umwidmung der rund fünf Hektar großen Flächen in Bauland-Betriebsgebiet einstimmig beschlossen. Eine weitere Fläche in diesem Gebiet mit rund 1,7 Hektar wurde bereits 2016 umgewidmet.

Was konkret entstehen soll, wollte Grandits noch nicht verraten, Rutter befand sich zu Redaktionsschluss im Ausland. „Einige Geschäfte haben wir schon, aber wir können noch nichts sagen. Jetzt arbeiten wir mit Hochdruck an den Plänen, um alle Genehmigungen zu erhalten“, so Grandits, der den Standort Oberwart weiter stärken will: „Dann fahren die Leute nicht nach Graz oder Wien, sondern bleiben da.“