Wissenschaftspreis 2015 wurde verliehen

Erstellt am 02. November 2015 | 08:11
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
IMG_3996.jpg
Foto: NOEN, Michael Pekovics
Seit 2004 wird anlässlich des 75. Geburtstages von Fred Sinowatz der gleichnamige Wissenschaftspreis verliehen.
Werbung
Anzeige
Die Preisverleihung fand erstmals im Südburgenland statt, und zwar im „Haus der Volkskultur“ in Oberschützen, „einem Kristallisationspunkt der Kultur im Südburgenland“, wie Landesrat Helmut Bieler formulierte. Die Preisträger sind: Die 4. Klasse der NMS Rechnitz, Walter Feymann aus Eisenstadt und Peter Liszt aus Oberwart, Manuela Horvath aus Oberwart erhielt den Würdigungspreis.

Werbung