Im Weihnachtshaus Bad Tatzmannsdorf gehen wieder die Lichter an

Erstellt am 26. November 2022 | 06:00
Lesezeit: 2 Min
Weihnachten Weihnachtsstimmung Christbaum
Foto: shutterstock/surflover
Über 700.000 LED-Lämpchen und rund 200 aufblasbare Weihnachtsfiguren läuten mit dem heutigen Samstag im Weihnachtshaus Bad Tatzmannsdorf (Bezirk Oberwart) die Weihnachtszeit ein
Werbung
Anzeige

Trotz Energiekrise gehen die Lichter an - die Beleuchtungszeit wurde aber um ein Viertel auf 16.30 bis 21.00 Uhr reduziert. Neben zahlreichen Disney-Figuren sind auch Santa "Dosko", seine Frau Julia und Schneemann "Hanspeter" zu sehen, kündigte Organisatorin Sabine Gollnhuber an.

Bis zu neun Meter sind die Figuren, die die Familie Gollnhuber großteils aus den USA importiert, hoch. Anna, Elsa und Olaf aus "Die Eiskönigin" mischen sich beim Weihnachtshaus unter Spongebob Schwammkopf, die Minions, Micky Maus, Winnie Puuh, Snoopy und Hello Kitty. Mit dabei sind auch Superhelden wie Spider-Man und Batman - und sogar der Grinch. Zu sehen sind sie bis 8. Jänner.

Nach den coronabedingt schwierigen vergangenen zwei Jahren freue man sich heuer wieder auf Besucher aus ganz Österreich und auch aus dem Ausland, meinte Gollnhuber. Der Energiekrise werde mit der reduzierten Beleuchtungszeit Rechnung getragen. Außerdem würden nur LED-Beleuchtungskörper verwendet.

www.weihnachtshaus.org

Werbung