Pinkafelds Schulen luden zur "Langen Nacht der Bildung"

Vier Schulen hatten zur "Langen Nacht der Bildung" in Pinkafeld eingeladen.

Erstellt am 31. Januar 2020 | 09:35
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zahlreiche interessierte Besucher waren vergangene Woche bei der "Langen Nacht der Bildung" in Pinkafeld unterwegs. HTL, HLW, Landesberufsschule und SOB stellten dabei ihr umfangreiches Bildungsangebot vor.

Zukünftige Schülerinnen und Schüler konnten sich mit ihren Eltern über die Ausbildungsmöglichkeiten im technischen Bereich, in Pflegeberufen, der Lehre, sowie im touristischen und wirtschaftlichen Bereich informieren. Die Direktoren Wilfried Lercher (HTL), Harald Zapfel (HLW), Wilhelm Pfeiffer (LBS) und Karl Hirt (SOB) freuten sich über den gelungenen "Bildungsabend".