Oberwart

Erstellt am 09. Oktober 2018, 12:33

Bildungsmesse in Oberwart. In Oberwart wurde die Bildungsmesse „BIBI“, die noch bis 11. Oktober stattfindet, eröffnet.

Angesprochen werden sollen Schüler im Alter von 13 bis 18 Jahren. Früher war die „BIBI“ eine Messe, die rein zur Information von Mädchen und jungen Frauen diente. Im Jahr 2011 entschieden sich die Veranstalter, auf die bisher unter dem Motto „Girls only“ stehende Messe erstmals auch männliche Interessenten zuzulassen.

Die Messe ist sehr beliebt, dieses Jahr werden über 1.000 Besucher erwartet. Auch Isabell Valenta, Leiterin der Online-Plattform „MonA-Net“, war vertreten. Sie sprach vor allem darüber, welche Möglichkeiten man jungen Menschen mit dieser Messe bieten kann. Zudem wurde auch darüber diskutiert welche Angebote es speziell für Mädchen noch gibt, „wie zum Beispiel den ‚Girls day‘ im April, an dem Mädchen die Chance haben, sich über technische Berufe und die dazugehörigen Studien und Lehrgänge zu informieren“, erklärte Landesrätin Astrid Eisenkopf.

Ziel der Bildungsmesse ist es, die Bildung von jungen Menschen in den Vordergrund zu stellen und das Ansehen von den unterschiedlichen Lehrberufen zu steigern.

Mehr Infos unter: www.mona-net.at/maedchenmesse

Beitrag von Anna-Sophie Gruber