Straßen sind gesperrt, Leitungen werden saniert

Die Versorgungsleitungen im Bereich Beethovengasse/Mozartgasse/Schubertgasse werden auf Vordermann gebracht.

Michael Pekovics
Michael Pekovics Erstellt am 08. Juni 2017 | 05:11
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6939527_owz23pko_ow_bauarbeiten.jpg
Straße gesperrt. Die Beethoven-, Mozart- und Schubertgasse sind von 6. Juni bis 29. September für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Foto: BVZ

84 Hausanschlüsse, 1,4 Kilometer neue Wasserleitungen, 1,5 Kilometer Kabel für die Straßenbeleuchtung und 80 neue Lichtpunkte – das alles wird in den kommenden drei Monaten im Bereich Beethovengasse/Mozartgasse/Schubertgasse verbaut.

„Wir investieren weiter in die Modernisierung und den Ausbau der Infrastruktur, eine wichtige Maßnahme, um unsere Stadt lebenswerter zu machen“, begründet Bürgermeister Georg Rosner (ÖVP) die Baumaßnahmen.

Die Arbeiten haben kurz vor Pfingsten begonnen und werden demnächst voll anlaufen, die Stadtgemeinde ist bemüht, die Behinderungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten. Die Straßenzüge werden für den öffentlichen Verkehr gesperrt, der Anrainerverkehr darf aber ebenso ungehindert passieren wie Patienten der Arztpraxen von Dr. Gmoser und Dr. Schuh sowie Tierärztin Benkö-Neudecker.

Die Stadtgemeinde weist allerdings daraufhin, dass Parken während der Bauarbeiten nur sehr begrenzt möglich sein wird, der Platz werde für die Baumaschinen gebraucht. Helmut Wiedner steht seitens der Stadtgemeinde als Ansprechpartner für die Anrainer bereit. Die Sperre dauert von 6. Juni bis 29. September.