Einkaufen mit Abstand in Oberwart

Am heutigen Freitag, dem 11. September (17 bis 13 Uhr), findet die Oberwarter Einkaufsnacht statt.

Erstellt am 11. September 2020 | 05:46
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Shoppen Shopping Einkaufen Symbolbild Shops Handel Geschenke
Symbolbild
Foto: Subbotina Anna/Shutterstock.com

Die Einkaufsnacht findet aufgrund von Covid-19 mit einem kleinen Rahmenprogramm statt. Von 18 bis 19 Uhr spielt die Stadtkapelle vor dem Rathaus, ohne Sitzmöglichkeiten und Ausschank. Die Besucher werden per Infozettel auf Abstand und Hygienemaßnahmen hingewiesen.

Weiters zieht die mobile Musikgruppe „Terz Sterz“ durch die Stadt und spielt vor Geschäften und Lokalen. Damit sollen Ansammlungen vermieden werden. An die Besucher werden Süßigkeiten und 500 Gutscheine für eine Kugel Eis ausgeteilt (einzulösen bei Tropicale, Telegraph, Schranz, Gumhalter).

Anzeige

Achtung: Straßen- und Parkplatzsperren

Bei der Einkaufsnacht werden von 17.30 bis 23.00 Uhr folgende Straßen- und Parkplatzsperren gültig: allgemeines Fahrverbot auf der B 63 von der Kreuzung Wiener Straße mit der Johann Straußgasse bis zur Kreuzung Hauptplatz mit der Schulgasse.

Allgemeines Fahrverbot auf der Schulgasse bis zur ersten Kreuzung mit der Badgasse.

Das Halten und Parken ist auf den Parkplätzen entlang der B 63 von der Kreuzung Wiener Straße mit der Lannergasse bis zur Kreuzung Hauptplatz mit der Schulgasse und entlang der Schulgasse von der Kreuzung mit dem Hauptplatz bis zur ersten Kreuzung mit der Badgasse verboten.

Zu- und Abfahrten in die Nebenstraßen über die Wienerstraße beziehungsweise den Hauptplatz und die Schulgasse sind nicht möglich. Auch der Rotundeparkplatz ist nicht erreichbar.

Parkplätze für Besucher stehen an diesem Abend in der Badgasse (Parkplatz vor den Schulen) zur Verfügung.