Nach Unfall: Kreisverkehr-Baustart erst Ende Juni. Der geplante Baustart des Kreisverkehrs bei der Unfallkreuzung Jabing/Großpetersdorf auf der B63 hat sich vom Frühjahr auf den Ferienbeginn verschoben.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 12. Mai 2018 (03:19)
zVg/FF
Im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Großpetersdorf hat ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrzeuge geborgen.

Vergangene Woche ereignete sich bei der „Turmöl-Kreuzung“ bei Großpetersdorf beziehungsweise Jabing abermals ein Verkehrsunfall (die BVZ berichtete). Ein 79-jähriger Lenker aus Oberwart wollte von Großpetersdorf kommend links in die B63 einbiegen und übersah dabei das Fahrzeug eines 21-Jährigen. Die beiden Fahrzeug kollidierten, der 21-Jährige und die 79-jährige Beifahrerin des Autolenkers wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Oberwart gebracht.

Nach einigen schweren Unfällen im Vorjahr hatte der damalige Landesrat Helmut Bieler den Bau eines Kreisverkehrs für Frühling angekündigt. Auf Nachfrage der BVZ bei der Baudirektion heißt es nun, dass in dieser Woche die Ausschreibung veröffentlicht wird, geplanter Baustart sei aus heutiger Sicht Ende Juni oder Anfang Juli.