Unterwart: Neuer „Vize“ steht fest

Erstellt am 30. März 2023 | 18:00
Lesezeit: 2 Min
Vize Unterwart
Shakehands. Ortschef Hannes Nemeth (r.) mit dem neuen Vizebürgermeister Joachim Szabo.
Foto: zVg
Werbung
Joachim Szabo folgt dem kürzlich zurückgetretenen Alfred Szabo als SPÖ-Vizebürgermeister von Unterwart.

Die Gemeinde Unterwart hat einen neuen Vizebürgermeister! Joachim Szabo (SPÖ) wird künftig als Stellvertreter von Bürgermeister Hannes Nemeth fungieren. Szabo folgt dabei seinem Namenskollegen Alfred Szabo, der mit Anfang März sein Amt als Vizebürgermeister niederlegte. Bei der Gemeinderatssitzung Ende vergangener Woche wurde Joachim Szabo von seinen SPÖ-Gemeinderatskollegen einstimmig gewählt.

Er freut sich auf seine neue Aufgabe: „Meine Ziele sind, die Partei wieder auf Vordermann zu bringen und auf neue Füße zu stellen. Für mich ganz wichtig ist auch die Zusammenarbeit mit der ÖVP. Bereits seit Anfang März war ich quasi interimistisch Vizebürgermeister und da hat die Zusammenarbeit in meinen Augen auch gut funktioniert. Das wollen wir fortführen.“ Ortschef Hannes Nemeth: „Die Wahl ist wie geplant abgelaufen und wir gehen positiv in die Zukunft.“

Alfred Szabo zog sich indes mit seinem Vize-Rücktritt auch aus dem Gemeinderat zurück. Für ihn rückte Mario Farkas neu in den Gemeinderat, neue Ersatzgemeinderätin auf Seiten der SPÖ ist Monika Kovacs.

Sportplatz-Nachnutzung

Bei der Sitzung wurde außerdem die Nachnutzung des Sportplatzes beschlossen. „Diesen, das haben wir festgelegt, kann künftig der SV Oberwart nutzen“, so Nemeth. „Vor allem mit dem Nachwuchs, theoretisch aber auch mit den Erwachsenenmannschaften. Inwiefern der Verein das tut, ist jetzt die Entscheidung des SVO. Für uns geht das aber okay und ist auch sehr wichtig.“

Werbung