Pfarren in Oberwart haben Grund zum Feiern

Die römisch-katholische Pfarre feiert „50 Jahre Osterkirche“. Die Evangelische Pfarrgemeinde H.B. hat einen neuen Pfarrer.

Erstellt am 13. September 2019 | 03:18
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7684923_owz37cari_sow_osterkirche_oberwart.jpg
Die römisch-katholische Pfarre feiert das Jubiläum „50 Jahre Osterkirche“ mit einer Festmesse am 29. September mit Bischof Zsifkovics.
Foto: Stefan Pfleger

Vor 50 Jahren wurde die römisch-katholische Kirche, die „Osterkirche“ in Oberwart ihrer Bestimmung übergeben. Die Kirche wurde in den Jahren 1967 bis 1969 nach Plänen der Architekten Günther Domenig und Eilfried Huth erbaut. Am Sonntag, dem 29. September feiert die römisch-katholische Pfarre Oberwart das Jubiläum „50 Jahre Osterkirche“ mit einer Festmesse mit Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics.

440_0008_7683755_owz37cari_tp_1_arkadenfest_reformierte.jpg
Wird in sein Amt eingeführt. Richard Kadas ist neuer Pfarrer der refomierten Pfarrgemeinde Oberwart.
Foto: Lexi

Die Evangelische Pfarrgemeinde H.B. Oberwart am Samstag, dem 12. Oktober (15 Uhr), zu einem Festgottesdienst in der reformierten Kirche. Im Rahmen dieses Gottesdienstes wird Landessuperintendent Thomas Hennefeld den neugewählten Pfarrer der Pfarrgemeinde, Richard Kadas feierlich in sein Amt einführen.