Offenes Haus Oberwart feierte den 30. Geburtstag. Das OHO war von Beginn an ein Haus der Kunst und der Auseinandersetzung.

Von Carina Fenz. Erstellt am 25. Juni 2019 (15:43)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Das Offene Haus Oberwart feierte sein 30-jähriges Bestehen. Eröffnet wurden die Jubiläumsfeierlichkeiten von Bürgermeister Georg Rosner und Kulturstadtrat Ewald Hasler sowie OHO-Obmann Wolfgang Horwath. Im Zuge der Feierlichkeiten wurde auch die Ausstellung „Junge Kunst im OHO“ von Landtagsabgeordnetem Christian Drobits eröffnet.