Köstlichkeiten vom Rind verkostet. Als kleinen Vorgeschmack auf die Eröffnung des "Bullinarium" im April im Markt Allhau gab es im "Kochtheater" in Oberwart Köstlichkeiten von "Hallers Bull Beef" zu genießen.

Von Eva-Maria Leeb. Erstellt am 25. Januar 2020 (15:19)

Tierarzt Christoph Haller betreibt auf seinem Bauernhof in Markt Allhau die größte Kreislaufwirtschaft Österreichs. Im „Bullinarium“, welches im April seine Pforten öffnen wird, sollen kulinarische Köstlichkeiten und viele Informationen zur Rinderhaltung geboten werden.

Schon jetzt gab es die Möglichkeit, Gerichte von "Hallers Bull Beef", gekocht und kredenzt von Sabrina und Mateo Lopez und ihrem Team im "Kochtheater" von Martin Schuster in Oberwart zu verkosten. Unter anderem konnten die Gäste glacierte Wade, Bull Beef Schlepp Cappelacci und Backerl mit Stundenei genießen.

Dazu gab es Wein von den Weingütern Straka (Rechnitz) und Wachter-Wiesler (Deutsch Schützen).