eo belebt die ganze Stadt. Michael Pekovics über das Einkaufszentrum eo, das heuer seinen achten Geburtstag feiert.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 29. Dezember 2017 (05:18)

Was das Outlet Center Parndorf für das Nord-, ist das Einkaufszentrum eo für das Südburgenland: Erste Anlaufstelle zum Shoppen, Bummeln, Gustieren und beraten lassen. Mittlerweile hat sich auch der innerstädtische Handel auf die Konkurrenz am Stadtrand eingestellt und die Entwicklung der vergangenen Jahre zeigt, dass profitable Koexistenz möglich ist.

Oberwart war und ist eine Handelsmetropole, durch das eo wurde dieser Status noch verstärkt, der Einzugsbereich vergrößert und davon profitieren unterm Strich alle. Das zeigt sich auch daran, dass die Stadtgemeinde überlegt, im neuen Jahr 2018 eine Parkraumbewirtschaftung einzuführen – in welcher Form, ist noch nicht entschieden. Tatsächlich hat man als Bürger den Eindruck, dass es in den vergangenen Monaten in der Innenstadt wieder „voller“ geworden ist, auch wenn es noch einzelne leer stehende Geschäftslokale gibt.

Durch das eo sind neue Marken nach Oberwart gekommen, die es sonst nicht gebe und das zieht natürlich mehr Kunden an, die dann zum Teil auch in der Stadt einkaufen. Dieser Kreislauf bringt zwar mehr Verkehr, beschert dem Handel aber Gewinne – nicht nur zu Weihnachten.