Neue Chance

über die Innenstadt und das Verkehrsproblem ...

Erstellt am 02. Dezember 2021 | 05:53
Lesezeit: 1 Min

Oberwart bekommt ein zweites Hochhaus. So weit so bekannt. Der Baustart für das „H2“, ein Prestigeprojekt der OSG, steht kurz bevor. Mit dem Baubeginn kommt es vorübergehend auch zu einer neuen Einbahnregelung in der Innenstadt. Die Evangelische Kirchengasse wird zur Einbahn und kann dann nicht mehr von der Hauptstraße aus befahren werden. Eine Verkehrseinschränkung, die definitiv für viel Unmut bei Autofahrern sorgen wird, aber auch neue Chancen für die Gestaltung der Innenstadt mit sich bringt. Das Thema Innenstadt und die gewünschte Verkehrsberuhigung ist schon lange ein brisantes in der Stadt. Zu viele Autos passieren täglich das Zentrum und machen es zunehmend unattraktiv. Ein Thema mit der sich auch die Stadtgemeinde seit Jahren auseinandersetzen, allerdings bislang ohne Lösung. Wer weiß, vielleicht bringt ja die Einbahnregelung jetzt neue Lösungsansätze und die OSG macht ihrem Namen als Ortsbildgestalter wieder alle Ehre.