Jede Woche vier Topspiele

Erstellt am 10. März 2022 | 02:41
Lesezeit: 2 Min
über die Meistergruppe der 2. Klassen Süd.

Darauf haben wohl alle Südfußball-Fans gewartet. Nein, nicht nur auf den Start ins Frühjahr, sondern vor allem auf den Auftakt der Meistergruppe der 2. Klassen.

Am Samstag geht sie mit dem Match zwischen Gerersdorf-Sulz und Redlschlag los und damit erstmals über die Bühne. Es ist eine Premiere. Dass sich so viele Topteams über einen so langen Zeitraum messen, gab es im Burgenland-Unterhaus nämlich quasi noch nie.

Die acht besten 2. Klasse-Teams aus den Herbst-Süd-Gruppen A, B und C treten in Hin- und Rückspiel gegeneinander an, die zwei Besten steigen am Ende auf.

Mit Tobaj, Wiesfleck oder eben Redlschlag und Co. finden sich darin gleich einige heiße Titelanwärter, die wohl auch locker eine Liga höher bestehen können. Das zeigten etliche Testmatches. Somit ist die Klasse gespickt mit Qualität, stehen wöchentlich vier Topspiele an. Eine Prognose fällt schwer, fest steht aber: Wer am Ende ganz oben steht, hat´s wirklich verdient!