Feuerwehr Rechnitz: Gewinn war doch keiner. Die Feuerwehr Rechnitz hätte ein Dach bekommen. Der Preis konnte nach Angebotseinholung nicht angenommen werden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. August 2020 (05:05)
Bilderbox.com, Erwin Wodicka

Nachdem das Dach der Freiwilligen Feuerwehr fast 60 Jahre alt ist, bewarb man sich beim Gewinnspiel von Ö3. „Das alte Dach muss seit drei Jahren immer wieder provisorisch abgedichtet werden“, heißt es auf der Facebook-Seite der Feuerwehr. Daher hatten sich im März 2019 einige Kameraden entschlossen, beim Ö3-Gewinnspiel „Was aufs Dach“ mitzumachen. Und tatsächlich, getreu dem Leitspruch des Buddhismus „Tue Gutes und Dir wird Gutes widerfahren“, wurde man als Gewinner gezogen.

Nach der Corona-Krise musste zugewartet werden, nun ist klar, dass man den Gewinn nicht annehmen kann. Grund dafür: Man hätte einen neuen Dachstuhl sowie das Dachhaupt benötigt. „Das gewonnene Ziegeldach ist für unseren Unterbau zu schwer“, erklärt Feuerwehrkommandant Stefan Weisz.

Bürgermeister Martin Kramelhofer wollte auf Anfrage der BVZ keine Auskunft dazu geben, warum der Gemeinderat gegen die notwendige Sanierung für das gewonnene Dach stimmte.