40 Jahre WG Pronegg

Die sozialtherapeutische Wohngemeinschaft betreut aktuell 15 Kinder und Jugendliche zwischen vier und 18 Jahren.

Erstellt am 08. September 2020 | 06:10
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7921855_owz36vani_ows_prongegg2.jpg
Grund zum Feiern. Robert und Katrin Krammer, Annemarie Pronegg, Edith Mühlgaszner und Landesrat Leonhard Schneemann.
Foto: zVg

“P“ wie Pronegg und Pionierarbeit. Annemarie und Friedrich Pronegg sind damals schon neue Wege gegangen. Das Ehepaar hat vor 40 Jahren die Wohngemeinschaft Pronegg in Kotezicken gegründet, um Kindern und Jugendlichen eine Chance zu geben, die nicht das Glück hatten, in einer unterstützenden Familie groß werden zu dürfen. Das Projekt ist eine von 35 bewilligten sozialpädagogischen Einrichtungen im Burgenland.

Heute führen Tochter Katrin Krammer und ihr Mann Robert das Vermächtnis der Proneggs fort. Sie leiten die familienähnlich organisierte sozialtherapeutische Wohngemeinschaft. „Kinder möchten Schutz, Geborgenheit und Wärme spüren. Das wird hier geboten,“ ist auch der zuständige Landesrat Leonhard Schneemann überzeugt. Vier sozialtherapeutische Betreuungsstufen werden in Kotezicken angeboten. A

Anzeige

ktuell leben 15 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen vier und 18 Jahren in der WG. Täglich werden sie von einem aus mindestens vier Pädagogen bestehendem Team und der Leitung betreut. „Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen ein Leben lang, wenn sie möchten,“ so Katrin Krammer.