Brand am Grünschnittplatz. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld musste zu einem Brand am Grünschnittplatz ausrücken.

Von Eva-Maria Leeb. Erstellt am 25. Februar 2020 (11:24)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am Montagabend wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem Brandeinsatz am Grünschnittplatz der Stadtgemeinde Pinkafeld alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem LF (Löschfahrzeug) und neunundzwanzig Mann zum Brandeinsatz aus.

Bereits auf der Anfahrt waren Feuer und Funkenflug zu sehen. Beim Eintreffen stand ein Teil des gelagerten Grünschnitts in Brand. Das Feuer wurde von zwei Seiten bekämpft, um eine Ausbreitung zu verhindern. Auch ein tragbarer Wasserwerfer (ULF) und ein Dachwerfer (RLF) kamen zum Einsatz.

Der massive Löschangriff zeigte schnell Wirkung und es konnte rasch „Brand Aus“ gegeben werden. Von der Einsatzleitung wurde der Gemeindebagger angefordert, um die glosenden Teile vom restlichen Haufen zu trennen und die Glutnester zu bekämpfen. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet.