Markt Allhau

Erstellt am 28. November 2018, 04:24

von Eva-Maria Leeb

Eventarena A2 sperrt zu. Die „Eventarena A2“ in Markt Allhau hat vier Jahre lang die Rock-Musikszene im Südburgenland bereichert. Nun ist Schluss.

Schließt am 29. Dezember mit einer letzten „Walhalla Party“ ihre Pforten. Die „Eventarena A2“ in Markt Allhau sagt Servus.  |  zVg

Kurz nach der Vierjahresfeier schließt die „Eventarena A2“ im Gewerbegebiet von Markt Allhau Ende Dezember ihre Pforten. Jürgen Schwarzmayer, vielen besser bekannt als „DJ Dark“, hat gemeinsam mit dem Verein „Castleland Cachehunters“ für gute Rock-Musik im Südburgenland gesorgt. Neben zahlreichen Konzerten waren vor allem die sogenannten „Walhalla Partys“, die Besucher nicht nur aus dem Burgenland, sondern auch aus anderen Bundesländern nach Markt Allhau lockten, legendär. „Der Aufwand wird einfach immer größer, auch die finanzielle Belastung steigt. Daher haben wir uns entschlossen, uns für immer zu verabschieden“, erklärt Schwarzmayer und meint weiter: „Es war eine tolle schöne Zeit, die wir nie vergessen werden.“ Als „DJ Dark“ wird er natürlich weiterhin an den Plattentellern stehen und auch die „Eventarena A2“ wird sich gebührend von ihrem Publikum verabschieden.

Am Samstag, dem 8. Dezember (21 Uhr), stehen „Hiniche Weihnachten“ auf dem Programm. Mit dabei sind die Bands „Huatfohra“, „Black Dogs“ und natürlich „Die Hinichen“. Karten: Vorverkauf 15 Euro, Abendkassa 20 Euro, unter 0664/3963432 oder 0664/5012531.

Am Samstag, dem 29. Dezember (21 Uhr), fällt dann mit der Abschiedsfeier „Walhalla(The End)“ der Vorhang in der „Eventarena A2“.