Heizanlage fing Feuer . In Markt Allhau (Bezirk Oberwart) sind am Dienstagabend zwei Feuerwehren mit 28 Mann bei der Bekämpfung des Brandes einer Heizanlage in einem Privathaus im Einsatz gestanden.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 25. Dezember 2019 (12:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Weingartner-Foto

Sie verhinderten nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland ein Übergreifen der Flammen auf andere Räumlichkeiten.

Auslöser des Brandes dürfte ein Defekt an der Anlage selbst gewesen sein. Erhebungen durch den Bezirksbrandermittler werden laut Polizei noch durchgeführt.

In der St. Martins-Therme in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) löschte bereits am Heiligen Abend in der Früh ein Mitarbeiter einen brennenden Adventkranz. Ein Einsatz der mit 50 Mann angerückten lokalen Feuerwehr war laut Polizei nicht mehr erforderlich.

Der Angestellte war dem Alarm der Brandmeldeanlage nachgegangen und hatte den Brand des Adventkranzes in einem Büro entdeckt. Er bekämpfte die Flammen erfolgreich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit einem Handfeuerlöscher.