Jung-Florianis zwölf Stunden bei Übung im Einsatz

Was es bedeutet „Rund-um-die-Uhr“ einsatzbereit zu sein, erlebten Jugendliche bei einer 12-Stunden-Übung der Feuerwehr.

Erstellt am 16. August 2020 | 05:28
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Das Einsatzspektrum der Freiwilligen Feuerwehr ist groß und vielseitig. Dabei sind die ehrenamtlichen Mitglieder in jedem Bereich gut ausgebildet und vorbereitet. Was nun genau hinter der Arbeit der Feuerwehr steckt, wie anstrengend es sein kann und was es bedeutet „Rund-um-die-Uhr“ einsatzbereit zu sein, wurde neun Jugendlichen der Feuerwehr Markt Allhau im Rahmen der 12-Stunden-Übung vorgestellt.

Anzeige

Dabei durften die Jugendlichen Übungsszenarien nicht nur hautnah miterleben, sondern sie durften dabei selbst als Einsatzleiter, Gruppenkommandant oder Techniker Hand anlegen. In vielen verschiedenen Übungseinlagen mussten sich die Jung-Florianis unter anderem einem Verkehrsunfall, einem Brandeinsatz und einer Menschenrettung mit Notrettungs-Set stellen.