Eine Ära geht zu Ende: Direktor Michael Kleinrath geht

Erstellt am 01. Juli 2022 | 05:31
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8404425_owz26ak_kleinrath_michael.jpg
Michael Kleinrath geht mit Ende des Schuljahres.
Foto: zVg
Nach zehn Jahren verlässt Volksschuldirektor Michael Kleinrath die Naturparkschule Markt Neuhodis.
Werbung

Nach zehn Jahren heißt es Abschied nehmen. Michael Kleinrath verlässt die Naturparkschule Markt Neuhodis und legt sein Amt als Volksschuldirektor nieder. Der Grund dafür ist allerdings schön und nachvollziehbar. Aufgrund seiner bevorstehenden Hochzeit am 6. August zieht er in den Sommerferien dann ins nördliche Burgenland, nämlich in die Nähe seiner zukünftigen Ehefrau.

Beruflich wird Michael Kleinrath dann in einer Schule im Bezirk Eisenstadt tätig sein. Michael Kleinrath verlässt die Volksschule allerdings auch mit einem weinenden Auge. Wobei die Zeit im Amt als Volksschuldirektor nicht immer einfach war. Der Lehrkörper in Kleinstschulen steht nämlich vor zahlreichen Herausforderungen.

„Ich war täglich von 6:20 Uhr bis hin zu Unterrichtsschluss und Ende der Nachmittagsbetreuung im Haus. Dazu kommen alle Tätigkeiten, angefangen als Hausmeister, Elektriker, Reinigungskraft, Lehrer bis hin zum Direktor. Wir mussten in der Pandemie auch die Coronatests vorbereiten, was sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Ich war sozusagen ein ‚Mädchen für alles‘“, so Kleinrath.

„In den Anfangsjahren war ich ganz alleine in der Schule, bis dann eine zweite Lehrerin dazugekommen ist. Ab da haben wir uns die Aufgaben geteilt. Vieles geht auch auf die Substanz“, so der Volksschuldirektor. Gerade deshalb ist Michael Kleinrath dankbar für die Unterstützung seiner Vorgängerin Ruth Riedl, dem ehemaligen Bezirksschulinspektor Reinhard Goger und seinem damaligen Chef Alfred Lehner.

In seiner Zeit als Volksschuldirektor war ihm vor allem die Selbstständigkeit der SchülerInnen und die Digitalisierung der Schule sehr wichtig. Am Donnerstag findet die Verabschiedungsfeier statt. „Ich bin schon gespannt, wie das wird. Es wird dann nicht nur eine Abschiedsfeier der vierten Klassen, sondern auch für mich. Taschentücher habe ich schon eingepackt“, so Michael Kleinrath. Die neue Volksschuldirektorin wird ab Herbst Marlen Varga aus der VS Dürnbach.

Werbung