Schloss Kohfidisch: Endlich wieder Gartentage. Riesenjubel bei Gartenfans. Nach zwei Jahren Warten erblühen die Gartentage im Schloss Kohfidisch am 5. und 6. Juni wieder.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 27. Mai 2021 (08:15)
Where have all the flowers gone? Die sind bereits am Weg ins Schloss Kohfidisch zu den Gartentagen, die am ersten Juniwochenende stattfinden.
BVZ

Die Gartentage sind auf jeden Fall ein Fixtermin für Liebhaber besonderer Pflanzen. Hier treffen sich alljährlich passionierte Gärtner, Staudenzüchter, Baumschulbetreiber und Spezialisten für Sorten-Raritäten. „Im Vorjahr mussten die Gartentage wegen Corona kurzfristig abgesagt werden“, erinnert sich Mitorganisatorin Martina Schabhüttl: „Das war ein schwerer Schlag für die Aussteller. Darunter viele kleine Gärtnereien und Einzelunternehmer, für die solchen Veranstaltungen eine wichtige Präsentations- und Verkaufsplattform sind.“

Umso mehr freuen sich Schlossbesitzerin Sarah Keil und Martina Schabhüttl, dass es für heuer grünes Licht von den Behörden gibt. Die Gartentage im Schloss Kohfidisch finden also fix am 5. und 6. Juni statt. Sicherheit wird dabei natürlich auch Outdoor großgeschrieben.

Der Garten als grüne Wohlfühloase daheim

„In den letzten Monaten hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig Gärten als Rückzugsort und Erholungsoase sind“, resümieren die Veranstalterinnen. Deshalb werden die Gartentage heuer auch unter dem Motto „Urlaub daheim“ stehen. Die Besucher werden dabei an fiktive Urlaubsorte wie Balkonien oder Terrassaloniki entführt.

Passend zum Reisethema wird Neo-Gartenautorin Martina Parker eine Preview auf ihren südburgenländischen Gartenkrimi „Zuagroast“ geben. Die Öffnungszeiten an beiden Veranstaltungstagen: 10 bis 18 Uhr. Mehr Infos: www.Imschloss.at