Neuer Schulwart in der Mittelschule Pinkafeld im Dienst. Nachdem der Schulwart der Mittelschule in Pension gegangen ist, wurde nun ein Nachfolger gefunden.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 26. August 2021 (05:25)
440_0008_8160903_owz34dmf_schulwart.jpg
Ab sofort hat Patrick Wessmayer die verantwortungsvollen Aufgaben des Schulwarts in der Mittelschule übernommen.
Müllner-Frühwirth

Der langjährige Schulwart der Mittelschule ist in den heurigen Sommerferien in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Nun musste schnell ein geeigneter Nachfolger gefunden werden.

Bei Feuerwehr und Teststraße engagiert

Seit 1. August hat Patrick Wessmayer diese umfangreiche Arbeit übernommen. Bürgermeister Kurt Maczek ist froh, einen Nachfolger gefunden zu haben, der sich auch in seiner Freizeit schon für zahlreiche freiwillige Arbeiten engagiert hat: „Es ist schon seit geraumer Zeit ein Wunsch der Stadt Pinkafeld, dass junge Feuerwehrmitglieder vor Ort einen Job bekommen. Patrick Wessmayer ist ein Mitglied und anerkannter Feuerwehrmann und leistet dort sehr viel Freiwilligenarbeit. Auch in der Teststraße hat er immer mitgearbeitet.

Er ist als gelernter Elektriker ein idealer Schulwart und kann diverse Anlagen betreuen. Ich glaube, dass wir eine gute Auswahl getroffen haben, er ist ein engeagierter Handwerker, der sich auch für die Allgemeinheit einbringt.“