Mutter und Sohn machen "Urlaub für Anfänger" im TV. Mutter Mathilde und Sohn Stefan aus Oberkohlstätten wurden bei ihrem ersten Urlaub von einer TV-Kamera begleitet.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. Juni 2019 (11:20)
Zu ersten Mal auf Urlaub. Ein Kamerateam von ATV begleitete Mathilde und Stefan auf ihrer ersten Reise nach Indien.
ATV

Mathilde und Stefan aus Oberkohlstätten sind in der ATV-Sendereihe „Urlaub für Anfänger“ zu sehen. Dabei werden Menschen mit der TV-Kamera begleitet, wie sie das erste Mal verreisen. Für die beiden Südburgenländer führt die Reise nach Mumbai in Indien.

Ja, indische Küche ist wirklich scharf

„I werd narrisch“ sagt die 62-jährige Mathilde als sie die Reisedestination Indien am Flughafen Wien erfährt. Erfolgreich angekommen, stürzen sich Mathilde und ihr 24-jähriger Sohn Stefan ins Abenteuer und entdecken unter anderem beim Besuch im Slum Dharavi einen bunten Hochzeitsumzug. Dass „scharf“ in der indischen Küche auch tatsächlich scharf ist, muss Stefan nach den ersten paar Bissen bei indischem Street-Food bitterböse feststellen. „Ich esse gern scharf, aber ich bin rot angelaufen, habe zum Husten begonnen und im Endeffekt hat es mich leicht gedreht.“ Doch am nächsten Morgen wird schon für die Gesundheit gesorgt. Denn beim Lach-Yoga kommt jeder auf seine Kosten.

Alle aufregenden Reiseerlebnisse des Mutter-Sohn-Gespanns werden am Mittwoch, dem 19. Juni, um 21.20 Uhr, auf ATV ausgestrahlt.