Oberschützen

Erstellt am 07. Dezember 2018, 08:29

von Daniel Fenz

Janisch & Hess lesen vor dem Kamin. Der Hianzenverein und die Gemeindebücherei laden am Dienstag, 11. Dezember, ins Haus der Volkskultur.

Michael Hess und Heinz Janisch  |  zVg

Am Dienstag, dem 11. Dezember, treffen ab 19.30 Uhr zwei wahre Sprach- und Wortkünstler aufeinander. 

Heinz Janisch, renommierter burgenländischer Autor von zahlreichen Kinderbüchern, übersetzt in mehr als zwölf Sprachen, ausgezeichnet mit zahlreichen Literatur- und Buchreisen. Bekannt auch als Mitarbeiter bei Ö1 und Redakteur der Portrait-Reihe „Menschenbilder“. Er veröffentlicht zudem Romane, Erzählungen und Lyrikbände mit feinem Gespür für Sprache und Sinn für wunderbare und fantasievolle Geschichten voller Poesie.

Michael Hess, vielseitiger burgenländischer Dialekt-Autor, der ganz auf sein Gefühl für Wort, Laut, Sprache und Rhythmik vertraut. Die vielschichtigen Texte sind zumeist humorvoll, überraschend, dem Augenblick entsprungen – aber auch hintergründig und nachdenklich. In seiner Lyrik zeigt sich die burgenländische Mundart als wortgewaltiges Ausdrucksmittel.

Erstmals lesen diese beiden burgenländischen Autoren gemeinsam – am Kamin in der gemütlichen Galerie im Haus der Volkskultur. Begleitet werden sie von den beiden Musikerinnen Marie France-Sylvestre auf der Klarinette und  Timea Hérics am Fagott.

Dienstag, 11. Dezember 2018, 19.30 Uhr

Oberschützen, Haus der Volkskultur, Galerie

Eintritt: Freie Spende / Buffet / Büchertisch