16-Jähriger war mit Schreckschusswaffe unterwegs

Ein 16-Jähriger ist in Oberwart mit einer Schreckschusswaffe unterwegs gewesen.

Erstellt am 16. Mai 2021 | 11:12
Symbolbild Blaulicht
Symbolbild
Foto: AstroStar/Shutterstock.com

Der Jugendliche war laut einem Bericht der "Kronen Zeitung" (Sonntagsausgabe) an einer Bushaltestelle aufgefallen und vor alarmierten Polizisten geflüchtet. Nachdem die Beamten den Verdächtigen gestellt hatten, nahmen sie ihm die Pistole und ein Taschenmesser ab. Für den 16-Jährigen gilt nun ein Waffenverbot.

Anzeige