Baum als Geschenk

Der ehemalige Bauhof-Leiter Willi Hodits hat anlässlich seines 70. Geburtstages eine Winterlinde für die Gemeinde gepflanzt.

BVZ Redaktion Erstellt am 24. Dezember 2016 | 05:55
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6776308_owz49pko_ow_winterlinde_hodits.jpg
Mitarbeiter des Wirtschaftshofes mit Roland Poiger, Willi Hodits und Bürgermeister Georg Rosner (vorne von links).
Foto: BVZ, zVg

Willi Hodits war mehr als 30 Jahre für die Stadtgemeinde Oberwart als Leiter des Bauhofs tätig. Am 30. Dezember 1999 hat er gemeinsam mit den Mitarbeitern des Bauhofs eine Winterlinde gepflanzt, um an dieses besondere Datum zu erinnern. Im Jahr 2006 wurde am selben Ort (Gorel Park - Graf Erdödystraße) eine weitere Linde gepflanzt - dies war das Geschenk der Mitarbeiter zum 60. Geburtstag.

Der Platz für eine dritte Linde blieb frei und anlässlich seines 70. Geburtstages hat sich der Jubilar dazu entschlossen, einen Baum zu spenden. „Ich bin der Gemeinde sehr dankbar, dass ich so viele Jahre als Mitarbeiter tätig sein durfte und auch große Unterstützung erfahren habe. Außerdem war es mir möglich, mit meinen Ideen und Vorschlägen die Entwicklung der Stadt mitzugestalten. Das ist etwas Großartiges und ich sage Danke.“ Nun wurde die dritte Linde gepflanzt und mit Glühwein und Sekt haben Willi Hodits, Bürgermeister Georg Rosner, Wirtschaftshof-Leiter Roland Poiger und die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes auf dieses Ereignis angestoßen.