„Bellaggio“ im neuen Look. Fast vier Monate wurde das Café im „eo“ umgebaut. Jetzt genießt man Großstadtflair.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 30. August 2020 (06:03)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

In Zeiten der Corona-Krise liegt „Urlaub daheim“ im Trend. Das neu umgebaute und in der Vorwoche wiedereröffnete „Bellaggio“ im Einkaufszentrum „eo“ sorgt in der Südmetropole jetzt nämlich auch für Großstadtflair. Im neuen Konzept wurde der Shop-Bereich deutlich verkleinert, da dieser seit dem das generelle Rauchverbot eingeführt wurde, nicht mehr so stark frequentiert war.

Im neuen „Bellaggio“ gibt es jetzt einen großen Freibereich, wo das Rauchen wieder erlaubt ist — inklusive Beheizung im Winter. Der Barbereich ist zu einem „Coffeeshop“ als Abholbereich umgestaltet worden. Ein zusätzliches Schmankerl: Das Eissortiment wurde auf 31 Sorten ausgeweitet.