Betrüger erschlich sich verloren gegangene Geldbörse. Ein Betrüger hat sich am Donnerstag in Oberwart als Besitzer einer aufgefundenen Geldbörse ausgegeben und dabei einen dreistelligen Eurobetrag erbeutet.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 05. Januar 2018 (14:03)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Geld Geldbörse Symbolbild
shutterstock.com/Yulia Grigoryeva

Der Mann dürfte zuvor beobachtet haben, wie ein ehrlicher Finder die herrenlose Brieftasche bei einem Mitarbeiter eines Geschäftes abgegeben hatte, bestätigte die Polizei am Freitag einen Bericht des ORF Burgenland.

Der Verdächtige reklamierte die Geldbörse für sich und flüchtete, bevor der rechtmäßige Besitzer auftauchte. Dieser hatte die Brieftasche im Geschäft liegen gelassen. Laut ORF befanden sich in der Brieftasche neben mehreren Kreditkarten rund 700 Euro.