Drei Tage im Zeichen des Genusses. Oberwarts Genussmesse öffnete am vergangenen Wochenende erstmals drei Tage ihre Pforten. Eröffnet wurde sie zeitgleich mit der Feuerwehrmesse Burgenland.

Von Carina Fenz. Erstellt am 10. November 2019 (17:10)

"Das Burgenland ist ein Genussland. Vom Wein bis hin zu unseren Heurigen und Schmankerlwirten können wir einiges vorweisen. Wir sind Spitzenreiter bei den burgenländischen Weinen. Auch, wenn die Ausstellerinnen und Aussteller der Genussmesse aus verschiedenen Bereichen kommen, die Qualität der Produkte zählt", erklärte Landesrätin Astrid Eisenkopf im Zuge der Eröffnung.

Mit knapp 200 Ausstellern konnte die Messe heuer einen Rekord verbuchen. Vertreten waren auch zwölf Bio-"Standler" und rund 85 burgenländische Stände, die entscheidend zur Bekanntheit der regionalen, burgenländischen Produkte beitragen.